Die Vorzüge einer Baumwolldecke

Eine Baumwolldecke gehört trotz der großen Konkurrenz von synthetischen Materialien immer noch zu den Favoriten unter den "Warnhaltern". Selbst aufwendig angefertigte synthetische Decken können mit einer Baumwolldecke häufig nicht mithalten. Dabei gibt es auch viele gute Gründe um sich für eine Decke aus Baumwolle zu entscheiden. Bei Baumwolle handelt es sich um ein natürliches Material, welches hautsympathisch ist und keine Gefährdung für die Gesundheit darstellt.

Eine Baumwolldecke spricht sich auch durch ein besonders schönes Hautgefühl aus. Sie fühlt sich sehr flauschig, weich und warm an. Zudem führt sie auch nicht zu einer elektrischen Aufladung, wie es oft bei Decken aus synthetischen Materialien der Fall ist. Ein gemütliches Gefühl wird zusätzlich dadurch erzeugt, dass eine Baumwolldecke eine recht feste und schwere Textur aufweist. Diese sorgt außerdem dafür, dass die Decke selbst beim Drehen des Körpers unter ihr nicht stark verrutscht. Auf diese Weise fühlen sich besonders die unruhigen Schläfer in der ganzen Nacht wohl.

Einer der größten Vorteile stellt das Feuchtigkeitsabsorptionsverhalten der Baumwolle dar. Eine Baumwolldecke kann bis zu 65% des eigenen Gewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen. Wenn man bedenkt, dass der menschliche Körper bis zu einem halben Liter Schweiß in der Nacht absondern kann, macht sie das zu einer idealen Alternative bei sehr warmen oder auch heißem Wetter. Hinzu kommt noch der Effekt, dass sie bis zu 20% Feuchtigkeit aufnehmen kann und sich immer noch trocken anfühlt, was ein angenehmes Schlafklima fördert.

Baumwolldecken sind sehr pflegeleicht und lassen sich in der Waschmaschine selbst bei höheren Temperaturen waschen ohne einzulaufen. Daher stellt es kein Problem dar, wenn die Decke einmal stärker verschmutzt wird. Das macht sie zu einem beliebten Begleiter auf Campingausflügen oder auch als Picknickunterlage bei Mahlzeiten in der freien Natur. Diese Eigenschaft macht eine Baumwolldecke auch sehr beliebt für den Einsatz bei Säuglingen oder Kleinkindern, bei denen erfahrungsgemäß des Öfteren einmal etwas beim Essen daneben gehen kann. Allerdings benötigt Baumwolle etwas länger zum Trocknen als vergleichbare Kunstfasern.

Eine gute Baumwolldecke in hoher Qualität kann man schon recht preiswert bekommen und bleibt somit nicht nur den Wohlsituierten vorbehalten. Das Aussehen kann dabei den eigenen Vorlieben entsprechend ausgewählt werden - die neueren Färbetechniken ermöglichen es, dass auch Baumwolldecken in sämtlichen Farben und Farbvariationen erhältlich sind. Waren sie früher nur in einem Beigeton erhältlich, gibt es sie heute selbst in leuchtenden Tönen.

Die Form und Größe der Decke kann ebenfalls an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden - für ein Kleinkind ist das Format 75x100cm das gängigste, während für einen Erwachsenen sehr gerne 150x200cm gewählt wird.

Domainhandel

Sie hätten eine bessere Verwendung für diese Domain und möchten sie erwerben oder mieten? Unter Domainhandel finden sie Ihren Ansprechpartner.